bücherreihe frei Kopie SchattenLäden in der (Corona-)Krise

...oder wie Sie mit der 5-Komponenten-Methode Shopper wieder in die Läden der Innenstadt holen.

Ein Plädoyer für die Wieder-Entdeckung und -Belebung früherer (und nach wie vor gültiger) Erfolgsfaktoren für das emotionale Erlebnis "Shopping" am POS, im stationären Einzelhandel, in der City. 

Anregungen, Ideen und Denkansätze für Handel und Städte zur möglichen Überwindung der Krise des lokalen Einzelhandels in Zeiten veränderter Verhaltensweisen der Käufer.
Rückbesinnung auf den Shopper als Mensch, auf altbewährte Geheimnisse des Verkaufens, ergänzt durch neue Gedankenmodelle und zukunftsweisende digitale Multi-Channel-Strategien.

Wolfgang Eisenberg, der Agenturgründer, hat hier seine mehr als 30-jährige Erfahrung und sein Wissen im Bereich des Shopper-Marketing, der Käufer-Emotionen/-Wünsche und des Zusammenspiels von Marken - Handel - Städten zusammengefasst. Dabei deckt er "Stolpersteine" auf allen Seiten auf, die einem erfolgreichen solchen Zusammenspiel aktuell "im Wege liegen" und erläutert die 5-Komponenten-Methode, mit der Marken, Städte und lokale Händler den Shopper wieder zurückholen können. Auch und besonders nach der Krise. Denn ohne Veränderung kommt der so schnell nicht wieder.

Verlag: Twentysix

ISBN-13: 978374078078

244 Seiten

Preis: 29,99 €

 

 

 

 

referenzen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok